{Herbst-Garderobe} Weste ◀Eddie▶

Wie schon auf der Fanpage erwähnt, hat auch hier in Ungarn der Herbst Einzug gehalten und im NähReich hat die Produktion der Herbst-Garderobe begonnen.

Neulich hatte ich schon ein paar Langarm-Shirts genäht, indem ich wild Basic-Jersey gemixt habe mit diesen tollen Lillestoff-Jerseys, die ich bei Suse von Heimatkinder erstanden hatte in Berlin ♥♥♥

imageEinfach und dennoch der Hingucker, wie ich finde. (upps, ich hatte vergessen, ein Bild von den fertigen Shirts zu machen, die sind hier ja noch gar nicht gesäumt *loool*)

Und dann war da noch die Steppstoff-Lieferung von Aladina. Und der schon ewig liegende Schnitt *Eddie* von farbenmix. Ihr ahnt sicher, was jetzt kommt…

Hier ist die erste Weste,  die Zweite für den großen Bruder liegt schon zugeschnitten.

wpid-20130924_180446.jpg wpid-20130924_180546.jpg wpid-20130924_180505.jpg wpid-20130924_180452.jpg wpid-20130924_180516.jpg wpid-20130924_180521.jpgDie Weste war überraschend einfach zu nähen, hätte ich das mal eher gewusst…

Stoffe: Stepper via Aladina.de, Jersey Tools via farbenmix.de, Jerseys Lillestoff via heimatkinder.de, Stickdatei: cooltools via Huups.de, Webbänder: via farbenmix.de, Lederaufnäher: via Peppauf.de.

2 Gedanken zu “{Herbst-Garderobe} Weste ◀Eddie▶

  1. Ich muss mich auch dringend an Herbstkleidung begeben. Die Weste sieht auch super aus. Schade, dass hier keine Westen trägt. Würde mich ja schon interessieren, wie sich so eine „Steppdecke“ näht😉

    LG Anja

Hallo Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von Euch! Schön, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, um hier vorbei zu schauen! Eure Ines

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s