Wochenende auf Ungarisch {Teil 1}

Dieses Wochenende haben wir mal so richtig ungarisch verbracht. Möchtet Ihr uns begleiten? Den ungarischen Nationalfeiertag verbrachten wir im Gereby Hotel. Ich zeig Euch mal, wie schön es dort ist!

Da möchte man doch gerne Platz nehmen, oder? Doch erstmal geht es standesgemäß mit Kiutsche zur obligatorischen Pferdevorführung. Und natürlich gehört in Ungarn zur Begrüßung der Schnaps und das Pogatscha (Gäste unseres Hauses durften diese Sitte schon am eigenen Leibe erfahren- also das mit dem Schnaps, an den Pogatschen arbeite ich noch *hihi*)

Ich bitte, Platz zu nehmen, denn los gehts mit der Vorführung!

Zurück in der Hotelanlage haben wir ein wundervolles Büffet genossen und ich durfte mich noch an einem großartig restaurierten Oldtimer ergötzen. Eine wirklich ganz tolle Schwalbe! Ist die nicht phantasatisch?

Und morgen nehme ich Euch mit nach Gyula auf die Burg. DAS war auch ein richtig toller Ausflug! ❤

7 Gedanken zu “Wochenende auf Ungarisch {Teil 1}

Hallo Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von Euch! Schön, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, um hier vorbei zu schauen! Eure Ines

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s