Keep Calm and Lure Spring

Allerorts wird der Frühling gelockt, ob mit hübschen Stickdateien oder aber mit frühlingsfrischen Bildern aus der Bloggercommunity rund um die Welt. So hat Nic/Luzia Pimpinella aufgerufen, jede Woche eine Farbe zum Thema zu machen, um den Frühling rauszulocken aus dem tiefen Loch, in dem ich mich letzte Woche noch befunden habe wo er sich versteckt hält…

Limettengrün ist die Farbe der ersten Woche. Limettengrün. Nun ja. Hm. Nicht ganz so einfach, da was passendes zu finden… und dennoch, das Archiv ist ein Quell von Material welches es durchzuforsten gilt

 

Dieses Bild entstand vergangenes Jahr in unserer alten Heimat, als ich mit den Jungs in der Gegend eine Fahrradtour gemacht hatte… Dieses Bild ist für mich der Inbegriff von der tollsten Zeit des Jahres- einfach die wärmenden Strahlen der Sonne im Gesicht zu spüren, den Duft von frisch gemähtem Gras um die Nase zu haben, das Kichern der Kinder zu hören, einfach wieder ohne langes Antüddeln von Schal, Mütze, dicker Jacke und klobiger Schuhe die Türe aufmachen und raus zu gehen… Naja, mal sehen, wie lang der Frühling sich bitten lässt ;o)

https://i2.wp.com/1.bp.blogspot.com/_JI9_QfzdfXM/TVMJmqiwxSI/AAAAAAAAKU8/-rGq1o-omfI/s1600/DSC_0083b_180.jpg

Wenn Ihr mitmachen wollt, den Frühling aus der Reserve zu locken und das Grau da draussen zu vertreiben, dann schaut bei Nic vorbei und hinterlasst für uns zum Gucken bei Mr. Linky Eure Blogadresse.

 

Und JA, Frau Reh- auch ICH bin ein Lemming ;o)

Hallo Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von Euch! Schön, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, um hier vorbei zu schauen! Eure Ines

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s